Mo. - Fr. 09:00 bis 18:00
Sa. 09:00 bis 13:00

Information & Buchung: 07142-97880

Reisesuche öffnen
 

Kunsttag Bern - 1 Tag

Paul Klee (1879 – 1940), Insula Dulcamara, 1938, © Everett-Art –shutterstock.com
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
15.04.2018 - 15.04.2018
Preis:
ab 119 € pro Person

Bern: Paul-Klee-Museum, Altstadt und Kunstmuseum: „Es geht darum, einen Ort zu schaffen, der dem Geist von Paul Klee entspricht, der außergewöhnlich war in seiner Einfachheit und seiner Kreativität“ (R. Piano). Vor ungefähr 10 Jahren wurde vom Stararchitekten Renzo Piano das Zentrum Paul Klee eröffnet. Im Mittelpunkt des Zentrums steht der deutsche Maler Paul Klee (1879-1940), der in Bern fast die Hälfte seines Lebens verbracht hat. Nach einer großen Karriere in Deutschland, u.a. als Lehrer am Bauhaus, kehrte Paul Klee 1933 in seine Heimatstadt Bern zurück, wo er sein einmaliges Spätwerk schuf. Mit über 2500 Gemälden, Zeichnungen und farbigen Arbeiten auf Papier verfügt die Paul-Klee-Stiftung über die weltweit größte Sammlung an Werken. Bei einer Führung lernen Sie das Haus und die wechselnden Ausstellungen kennen. Nach einer individuellen Mittagspause im Museumscafé folgt ein Stadtspaziergang durch die mittelalterliche Altstadt Bern zum Berner Kunstmuseum. Hier können Sie entweder einige Werke aus dem 19. und 20. Jahrhundert besichtigen (fakultativ) oder Sie genießen Ihre freie Zeit und entdecken die Berner Innenstadt.

  • Führungen mit Mirja Kinzler M.A.
  • Komfortbusreise
  • Eintritte
  • VVS Ticket

Keine Unterkunft

  • Tagesreise
    Top Angebot
    119 €