Mo. - Fr. 09:00 bis 18:00
Sa. 09:00 bis 13:00

Information & Buchung: 07142-97880

Reisesuche öffnen
 

Kunsttag Kloster Maulbronn - 1 Tag

Kunsttag Kloster Maulbronn
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
12.11.2017 - 12.11.2017
Preis:
ab 99 € pro Person

Kunst in der Reformation und Gegenreformation: Maulbronn und Bebenhausen

Die ehemalige Zisterzienserabtei Maulbronn ist die am besten erhaltene Klosteranlage nördlich der Alpen, weswegen sie in das UNESCO-Weltkulturerbe aufgenommen wurde. Die Bauten stammen aus der Zeit der Romanik, wie die Kirche, bis zur Spätgotik, wie das Brunnenhaus. Die Schönheit und Ausstattung der Anlage erlauben einen Einblick ins Mittelalter. Schon nach dem Augsburger Religionsfrieden im Jahre 1555 wurde Maulbronn in eine evangelische Klosterschule umgewandelt. Bis heute ist sie ein staatliches Gymnasium. Nach dem Mittagessen im Kloster fahren wir nach Bebenhausen. Auch das dortige Kloster war eine Zisterzienserabteikirche, die nach der Reformation als Schule genutzt wurde. Bauschmuck und Ausstattung sind für die Anlage eines Reformordens ungewöhnlich reich. Das Jagdschloss war der Wohnsitz Wilhelms II. und seiner Frau Charlotte nach der Abdankung im Jahr 1918. Zum Reformationsjubiläum ist die Ausstellung "Freiheit, Wahrheit, Evangelium. Die Reformation in Baden-Württemberg" zu sehen.

  • Führungen mit Prof. Dr. Sabine Poeschel
  • Komfortbusreise
  • Eintritte
  • VVS Ticket

Keine Unterkunft

  • Tagesreise
    99 €