Mo. - Fr. 09:00 bis 18:00
Sa. 09:00 bis 13:00

Information & Buchung: 07142-97880

Reisesuche öffnen
 

Reise zur Kunst – Museum Barberini Potsdam - 5 Tage

Reise zur Kunst – Museum Barberini Potsdam
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
08.08.2018 - 12.08.2018
Preis:
ab 755 € % pro Person

Potsdam ist bekannt als Stadt der Schlösser und Parks sowie als Residenzstadt Friedrich des Großen. Sie hat eine unglaubliche Vielfalt an Sehenswürdigkeiten, die wir mit Sanssouci, seinen Kunstsammlungen und dem Park sowie dem einzigen Stadtviertel in niederländischer Bauweise außerhalb der Niederlande verbinden. Doch zu Potsdam gehört auch die Architektur der DDR, die Glienicker Brücke, Babelsberg und vieles mehr.

1. Tag Fahrt mit dem Komfortreisebus nach Potsdam, auf der Sie Ihre Reiseleiterin, die Kunsthistorikerin Doris Blübaum, begleitet. Sie machen in Bayreuth eine Pause im Kunstmuseum mit einer Führung in der Ausstellung zu Eric und Jula Isenburger. Das gemeinsame Ziel ist das zentral gelegene NH Hotel Potsdam. Vor dem gemeinsamen Abendessen bietet sich ein erster kleiner Stadtrundgang an.

2.Tag Der Vormittag steht im Zeichen der Kunst. Seit 2017 gehört das eindrucksvolle Museum Barberini zu Potsdam. Die Kunstsammlung Hasso Plattners werden Sie in einer Führung kennenlernen. Nach einer Pause spazieren Sie zu ungewöhnlichen Stadtvierteln: dem russischen und holländischen Viertel. Auf den Spuren der Hohenzollern begibt man sich am besten per Schiff. Entlang der einstigen Grenzlinie erstrecken sich Schlösser und Gärten des UNESCO-Weltkulturerbes zu beiden Seiten der Havel.

3.Tag Nach eigenen Skizzen ließ der preußische König Friedrich II. zwischen 1745 bis 1747 sein Sommerschloss, in dem er ‚ohne Sorge‘ leben wollte, errichten. Schloss und Park werden Sie begeistern. Eine Führung wird Sie in dieses „herausragende Beispiel von Architekturschöpfungen und Landschaftsgestaltungen vor dem geistigen Hintergrund der monarchistischen Staatsidee“ einführen. Der Nachmittag und Abend stehen zu Ihrer freien Verfügung. Genießen Sie die Stadt oder besuchen die Bildergalerie von Sanssoucci.

4.Tag Nach dem Frühstück fahren Sie zum Schloss Cäcilienhof, welches Kaiser Wilhelm II im englischen Landhausstil erbauen ließ. Berühmt wurde es 1945 als Ort der Potsdamer Konferenz. Über die Glinicker Brücke, nicht nur Ort eines spektakulären Agentenaustausches, kommen Sie zum Schloss Glienicke. Hier machen Sie Pause, vielleicht direkt am Wasser. Danach können Sie mit Frau Blübaum noch einen Stadtrundgang entlang des Kanals machen und sich in die Architektur einführen lassen. Individuelles Abendessen.

5.Tag Nach dem Frühstück verlassen Sie Potsdam wieder mit hoffentlich wunderbaren Eindrücken und fahren zurück nach Stuttgart.

Änderungen im Programmablauf vorbehalten.

  • Reisebegleitung und Führungen mit der Kunsthistorikerin Doris Blübaum M.A.
  • Taxiservice 
  • Komfortbusreise
  • 4 x Übernachtung im 4* Hotel NH Potsdam
  • 4 x Frühstücksbuffet
  • 1 x Abendessen am Anreisetag
  • 1 x 90 Min. Schifffahrt „Schlösserrundfahrt“
  • Eintritte und Führungen lt. Programm

4* Hotel NH Potsdam

  • Doppelzimmer pro Person
    795 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 31.08.2017
    755 €
  • Einzelzimmer pro Person
    995 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 31.08.2017
    945 €