Mo. - Fr. 09:00 bis 18:00
Sa. 09:00 bis 13:00

Information & Buchung: 07142-97880

Reisesuche öffnen
 

Reise zur Kunst – Silvester in Riga - 4 Tage

Reise zur Kunst – Silvester in Riga
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
30.12.2017 - 02.01.2018
Preis:
ab 995 € pro Person

Riga, an Fluss und Ostsee gelegen, wird wegen ihrer Lage gerne die „Perle des Baltikums“ genannt. Deutsche, Schweden und Russen haben jahrhundertelang dort gelebt und die Stadt mitgeprägt, was ihr einmaliges Flair zwischen Ost und West ausmacht. Nicht nur hat Riga viele bezaubernde mittelalterliche Straßen und Gebäude zu bieten, sondern es ist auch eine Perle des Jugendstils, was der Stadt zu Recht den Titel des UNESCO-Weltkulturerbes eingebracht hat. Entdecken Sie eine junge und innovative Stadt, in der es sich leben lässt!

1. Tag Am Vormittag Flug von Frankfurt nach Riga. Nach Ihrer Ankunft sehen Sie auf einem
Spaziergang durch die Innenstadt u. a. das Schwarzhäupterhaus, die mittelalterliche Häusergruppe mit dem schönen Namen „Drei Brüder“ und den Dom. Ein Besuch im Mentzendorffhaus wirft ein Licht auf die baltendeutsche Vergangenheit der Stadt und lässt das 18. Jahrhundert wieder lebendig werden. Lassen Sie den Tag mit einem Konzert in der Großen Gilde / einer Theatervorstellung im Lettischen Nationaltheater verzaubern (fakultativ). Falls Sie es gemütlicher angehen wollen, steht Ihnen eine große Zahl an gemütlichen Kneipen und Restaurants zur Auswahl, wo Sie das lettische Nationalgericht „Graue Bohnen mit Speck“ verkosten können.
 

2. Tag Am Vormittag erkunden Sie die ehemalige Moskauer Vorstadt und die Kipsala Insel.
Hier bietet sich ein ganz anderes Bild von der Stadt. Im Gegensatz zum Zentrum herrschen
hier kleine, niedrige Holzhäuser vor, die teilweise nach der Wende wieder liebevoll restauriert und somit vor dem Verfall bewahrt wurden. Vom Turm der Akademie der Wissenschaften aus hat man einen hervorragenden Blick auf die Altstadt von Riga (evtl. witterungsbedingt geschlossen). Der Nachmittag ist zur freien Verfügung. Sie können etwa dem Lieblingssport der Letten frönen: Eislaufen. Und wenn’s dann zu kalt wird, hilft Riga-Balsam oder ein ausgedehnter Saunabesuch, bevor es am Abend zur Silvesterfeier im Hotel geht.
 

3. Tag Heute starten Sie ins Neue Jahr 2018! Der Nachmittag ist dem Jugendstilviertel gewidmet, das wesentlich von dem Architekten Michael Eisenstein, Vater des berühmten
sowjetischen Regisseurs Sergej Eisenstein, errichtet wurde. Sie besuchen das Haus des
lettischen Architekten Konstantīns Pēkšēns, dessen Wohnung heutzutage als Museum
dient.
 

4. Tag Am Vormittag geht es zur ehemaligen Rigaer Börse, die mit viel Liebe restauriert
wurde. Einem venezianischen Palazzo der Renaissance nachgeahmt, beherbergt es heute
in seinen Prunkräumen die städtischen Kunstsammlungen. Am Nachmittag fliegen Sie zurück nach Stuttgart.
 

Änderungen im Programmablauf vorbehalten.

• Reisebegleitung und Führungen mit dem Kunsthistoriker Dr. Marius Mrotzek M.A.
• Rail & Fly Ticket
• Flug mit renommierter Fluggesellschaft Frankfurt – Riga – Frankfurt
• 3 x Übernachtung im 4* Albert Hotel in Riga
• 3 x Frühstücksbuffet
• Silvesterbuffet mit Musikbegleitung im Hotelrestaurant mit Welcome Drink und 1 Glas Sekt um Mitternacht
• Shuttlebus von/zum Flughafen Riga
• Fahrten mit öffentlichen Verkehrsmitteln
• Eintritte lt. Programm

Albert Hotel in Riga

 
  • Doppelzimmer pro Person
    995 €
  • Einzelzimmer pro Person
    1105 €