Mo. - Fr. 09:00 bis 18:00
Sa. 09:00 bis 13:00

Information & Buchung: 07142-97880

Reisesuche öffnen
 

Reise zur Kunst – Trentino - 6 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
21.05.2018 - 26.05.2018
Preis:
ab 895 € pro Person

Rund um den berühmtesten aller italienischen Seen liegen beschauliche mediterrane Städte sowie wichtige Kulturzentren in seiner Nähe. Seit der Kaiserzeit des römischen Reiches wurde das Gebiet mit der eindrucksvollen Naturkulisse, mildem Klima und üppiger Vegetation ein Ort der Muße und des Vergnügens. Man genießt den Luxus des Villenlebens von Gabriele d´Annunzio und die Kunststädte Mantua und Verona sowie Trient, in dem das berühmte Konzil nach der Reformation die katholische Welt wieder herstellen sollte. Mehr Informationen zu Trentino finden Sie hier.

1. Tag Anreise mit dem Komfortreisebus und Fahrt nach Garda zu einem ersten Eindruck vom See. Anschließende Weiterfahrt nach Torri del Benaco, wo Sie in Ihrem Standorthotel einchecken. Abendessen im Hotel.

2. Tag Ausflug nach Mantua, Stadt des Vergil und der Markgrafen Gonzaga, die Mantua zu einem bedeutenden Zentrum der Renaissance machten. Sie besichtigen den Palazzo Ducale und das Castel San Giorgio mit bedeutenden Fresken Mantegnas. Hier entstand das früheste Familienbildnis. Auf der Piazza delle Erbe stehen öffentliche Gebäude aus der Renaissance, daneben die Rotunde San Lorenzo. Die Besichtigung der Basilika Sant`Andrea von Alberti rundet den Eindruck der Renaissance ab.

3. Tag Sie besichtigen Trient, die Stadt des Konzils. Tagungsort war der romanische Dom S. Viglio, Wohnstätten fanden die Kardinäle in den Palästen des 16. Jahrhunderts mit freskenverzierten Fassaden. Das Castello del Buonconsiglio war Sitz des Fürstbischofs. Sehenswert sind besonders der Adlerturm mit den Monatsbildern und die venezianische Loggia, in denen sich die Kulturen der Lombardei und Venetiens begegnen.

4. Tag Sie lernen das Süd- und Westufer des Gardasees kennen. Sirmione mit dem Scaglierkastell und den sog. Grotten des Catull, einer römischen Villa eines der berühmtesten Gäste am Gardasee, ist das erste Ziel. Weiter geht es über das malerische Desenzano und schließlich zur Villa Gabriels d´Annunzios. Der Dichter des Fin de Siecle errichtete eine weitläufige Parkanlage mit Kunstwerken und Theater.

5. Tag Die elegante Stadt Verona, deren Hauptstraßen und Plätze mit rosafarbenem Marmor gepflastert sind, steht auf dem Programm. Nach der Arena, dem Amphitheater aus der Römerzeit, ist das Haus der Julia überfüllter Anziehungspunkt von Liebespaaren, doch unvermeidlich. Das mittelalterliche Zentrum mit Dom, S.Anastasia, den Scagliergräbern und der malerischen Piazza delle Erbe, dem Marktplatz und Stadtzentrum, bildet den Schwerpunkt des Besuchs. Abschließend fahren Sie zur Basilika San Zeno mit berühmten Bronzetüren aus dem 12. und 13. Jahrhundert. Die reichste Bronzetür der Romanik berichtet vom Alten und Neuen Testament.

6. Tag Nach einem abschließenden Besuch der Städtchen Bardolino und Lazise am Ostufer treten Sie die gemeinsame Rückreise nach Stuttgart an.

Änderungen im Programmablauf vorbehalten.

  • Reisebegleitung und Führungen mit der Kunsthistorikerin Prof. Dr. Sabine Poeschel
  • Taxiservice 
  • Komfortbusreise
  • 5 x Übernachtung im 4* Hotel Internazionale, Torri del Benaco
  • 5 x Frühhstücksbuffet
  • 5 x Abendessen
  • Eintritte und Führungen lt. Programm

4* Hotel Internazionale, Torri del Benaco

  • Doppelzimmer pro Person
    895 €
  • Einzelzimmer pro Person
    1145 €