Mo. - Fr. 09:00 bis 18:00
Sa. 09:00 bis 13:00

Information & Buchung: 07142-97880

Reisesuche öffnen
 

Safranernte in Umbrien - das „gelbe Gold“ im „grünen Herz“ Italiens - 4 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
24.10.2019 - 27.10.2019
Preis:
ab 465 € % pro Person

Umbrien ist die einzige Region Mittel- und Süditaliens ohne Küste. Dies mindert aber ihre Schönheit und ihren Reiz in keiner Weise. Herrliche, noch unberührte Natur, wundervolle Landschaften und einzigartige, mittelalterliche Ortschaften wechseln sich in dieser Region ab, die auch gerne als „das grüne Herz Italiens“ bezeichnet wird. Erleben Sie hier ein Wunder in Violett, wenn das teuerste Gewürz der Welt geerntet wird. Nicht umsonst wird es auch „gelbes Gold“ genannt.

1. Tag „Entspannte Anreise“. Mit den modernen Komfortreisebussen von Spillmann wird auch eine längere Anreise zu einem entspannten Erlebnis. Sie starten früh morgens und fahren heute bis Umbrien. Vor Ort beziehen Sie Ihr Hotel in Foligno. Dort erfolgt auch das Abendessen.

2. Tag „Auf dem Balkon Umbriens“. Montefalco wird seinem Spitznamen durchaus gerecht. Der „Falkenberg“ gilt als „Balkon Umbriens“, unter dem schon seit der Römerzeit Weinanbau betrieben wird. In einem Gewirr von Gassen und Plätzen gibt es zahlreiche Weinbars und nette Geschäfte. Im zauberhaften Dorf Bevagna stoßen Sie auf die harmonischste, mittelalterliche Piazza Umbriens, mit gleich drei Kirchen, einem Brunnen und einer fotogenen Freitreppe. Wie fein und geschmackvoll wirklich gutes Olivenöl sein kann, erfahren Sie danach auf einem wunderschönen Olivengutshof. Zum Abschluss des Tages bekommen Sie eine Weinprobe an einem weltweit einzigartigen Ort, denn die Kellerei liegt im Inneren eines riesigen, kuppelförmigen Schildkrötenpanzers. Im Bauch der Schildkrötenskulptur lagern die Fässer. Bei herrlicher Aussicht auf die umliegenden Weinberge genießen Sie ein authentisches Verkostungserlebnis und können im attraktiven Außenbereich die Seele baumeln lassen.

3. Tag „Safran ernten“. Zu Beginn des Tages geht es zu einem Anbaubetrieb, in dem das teuerste Gewürz der Welt geerntet wird. Um ein Gramm Safran zu gewinnen, braucht man 150-200 Blumen. Danach geht es in das Trüffelmuseum, wo eine interessante Führung zum Thema Trüffel stattfindet. Zum Abschluss wird das wundervolle Städtchen Spoleto besichtigt. Schon Hermann Hesse schwärmte hier von seiner „schönsten Entdeckung in Italien“. Vielleicht sind es die sandfarbenen Fassaden der vielen Barock-Bauten, die das Licht in der Stadt stets golden erscheinen lassen. Bei einem Spaziergang über die prächtige Brücke Ponte delle Torri beeindruckt der herrliche Ausblick über die saftig grüne Landschaft.

4. Tag „Zurück in die Heimat“. Morgendliche Heimreise zurück zu den Ausstiegsorten.

Gültige Stornostaffel: B

  • Taxiservice
  • Komfortbusreise
  • Vesperpaket am Anreisetag
  • 3 x Übernachtung im 3* City Hotel Foligno 
  • 3 x Frühstücksbuffet
  • 3 x 3-Gang-Abendessen 
  • ganztägige Reiseleitung Montefalco und Bevagna 
  • ganztägige Reiseleitung Trüffelmuseum, Safranfarm und Spoleto 
  • Besichtigung Ölmühle inkl. Verkostung 
  • Besichtigung und Weinprobe in der Schildkrötenpanzer-Skulptur
  • Teilnahme an der Safran-Ernte mit geselligem Mittagessen und 1 Getränk 
  • Besichtigung des Trüffelmuseums

 

3* City Hotel Foligno

 
Details
  • Doppelzimmer pro Person
    479 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 28.02.2019
    465 €
  • Einzelzimmer pro Person
    549 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 28.02.2019
    533 €

3* City Hotel Foligno

 

Das 3* City Hotel Foligno liegt nur 15 Gehminuten vom historischen Zentrum von Foligno entfernt. Alle Zimmer sind mit Bad oder Dusche und WC ausgestattet.

Bitte beachten Sie unsere Reisehinweise zu Ihrer Reise.
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.DetailsOk