Mo. - Fr. 09:00 bis 18:00
Sa. 09:00 bis 13:00

Information & Buchung: 07142-97880

Reisesuche öffnen
 

Weiße Nächte – Auf der Murmanbahn zum Polarkreis - 11 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Zeitraum:
01.06.2019 - 11.06.2019
Preis:
ab 3520 € pro Person

11-tägige Sonderzugreise ab Moskau über St. Petersburg  nach Murmansk bis Oslo

Mit dem Sonderzug zum Polarkreis? Geht das überhaupt? Ohne Weiteres. Die sogenannte  Murmanbahn ab St. Petersburg macht es möglich. Nach 1.448 km erreicht sie ihre Endstation kurz vor dem 69. Breitengrad auf der Kola-Halbinsel in Murmansk, der größten  Stadt der Arktis. Zur allerbesten Reisezeit, nämlich während der berühmten Weißen Nächte, in denen die Sonne nur für kurze Zeit untergeht, haben wir für ein besonders abwechslungsreiches Programm gesorgt. Nach mit Kultur gefüllten Aufenthalten in Moskau und  St. Petersburg zu Beginn der Reise besteigen Sie unseren Sonderzug zum Polarkreis. Ab  jetzt hat die Natur das Sagen. Ihr Halt in Petrosawodsk führt Sie zur idyllischen Insel Kischi  im Onega-See. Dann geht es ins Kapstadt des Nordens, wie Murmansk auch gern und oft  genannt wird. Die selten besuchte Stadt mit der perfekten Lage an der Kola-Bucht lernen  Sie auf einer Hafenrundfahrt kennen. Vom norwegischen Kirkenes aus geht es zunächst  nach Oslo und dann wieder in Richtung Heimat. Ein Sonderzug auf dieser Strecke ist eine  absolute Seltenheit – so komfortabel kommen Sie nie wieder in diese Erdregion!

1. Tag Willkommen in Moskau Heute fliegen Sie nach Moskau, wo Ihre Reiseleitung Sie am Flughafen herzlich begrüßt und zu Ihrem Komfort-Hotel begleitet. Nach dem Abendessen erleben Sie bei einer Lichter fahrt die herrlich illuminierte russische Hauptstadt bei Nacht. Eine Metro-Fahrt mit Besichtigung zweier besonders schöner Stationen gehört ebenso zum Programm. Anschließend erwartet Sie Ihr gemütliches Bett im Komfort-Hotel. (A)

2. Tag Moskaus schönste Seiten Am Vormittag startet Ihre informative Stadtrundfahrt mit Besichtigung des imposanten Kreml-Geländes und seiner prächtigen Kathedralen aus der Zarenzeit. Sie haben auch die Möglichkeit zur Innenbesichtigung einiger Gebäude. Am Nachmittag fahren Sie dann mit dem Schnellzug nach St. Petersburg. Die kommenden drei Nächte logieren Sie im zentral gelegenen Komfort-Hotel. (FMA)

3. Tag St. Petersburg Während einer Stadtrundfahrt lernen Sie die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten im Venedig des Nordens kennen: Sie sehen die Flaniermeile Newski Prospekt, den prächtigen Schlossplatz, die Börse, den alten Hafen und vieles mehr. (FA)

4. Tag Zarengrüfte und Kunstschätze Heute besuchen Sie die Peter-Paul-Festung und die Peter-Paul-Kathedrale, die legendäre Begräbnisstätte der Romanow- Dynastie. Hier können Sie die Sarkophage fast aller Zarinnen und Zaren besichtigen. Eine Führung durch die weltbekannte Eremitage macht Sie u. a. mit Gemälden von Leonardo da Vinci und Raffael bekannt. Das Museum befindet sich in der ehemaligen Zarenresidenz, dem Winterpalais. Am Abend haben Sie Zeit für einen ausgiebigen Stadtbummel, einen Theaterbesuch oder Sie unternehmen eine stimmungsvolle abendliche Bootsfahrt auf der Newa. (F)

5. Tag Zarenschlösser und Bernsteinzimmer Am Vormittag unternehmen Sie einen Ausflug nach Puschkin/Zarskoje Selo, 25 km südlich von St. Petersburg. Im Mittelpunkt Ihrer Besichtigungen steht der Katharinen-Palast, die ehemalige Sommer- residenz der Zaren, die bis 1729 unter der Leitung von Rastrelli im Barockstil erbaut wurde. Der berühmteste Saal, das legendäre Bernsteinzimmer, das Peter der Große 1716 vom Preußenkönig Friedrich Wilhelm I. zum Geschenk erhielt, ist zwar seit dem 2. Weltkrieg verschollen, doch seit Juni 2003 erstrahlt eine gelungene Rekonstruktion in voller Pracht. Zum Mittagessen erwartet Sie eine Zarentafel mit russischen Spezialitäten, Wodka und künstlerischen Darbietungen. Später werden Sie an Bord Ihres Sonderzuges begrüßt und beziehen Ihr komfortables Abteil. Am Abend macht sich Ihr Sonderzug auf die Reise in Richtung Polarkreis. (FMA)

6. Tag Petrosawodsk Heute macht Ihr Zug Halt in Petrosawodsk, von wo aus Sie einen Ausflug zur Insel auf dem Onega-See unternehmen. Hier ist das berühmte Freilichtmuseum mit über 80 Häusern im Stil der karelischen Holzbaukunst beheimatet. Am späten Abend fahren Sie mit dem Sonderzug weiter gen Norden. (FMA)

7. Tag Solowezki-Inseln Wenn die Seeverhältnisse es möglich machen, haben Sie heute die Möglichkeit, nach Ihrer Ankunft in Kemj per Bus zum Hafen und weiter mit der Fähre zu den Solowezki-Inseln (ca. 2 h) zu fahren. Hier besichtigen Sie die berühmte Solowezki Klosteranlage (UNESCO-Weltkulturerbe) und genießen ein traditionelles Mittagessen (WunschAusflug). Am späten Abend fahren Sie mit Ihrem Sonderzug weiter in Richtung Mur- mansk. (FA)

8. Tag Murmansk Nach dem Frühstück an Bord unternehmen Sie eine informative Stadtrundfahrt in Murmansk, dem Kapstadt des Nordens an der Kola-Bucht. Nach dem Mittagessen in der Stadt besichtigen Sie das U-Boot-Museum und lernen auf einer Hafenrundfahrt die größte Stadt der Arktis vom Wasser aus kennen. Sie übernachten noch ein letztes Mal an Bord Ihres Sonderzuges. (FMA)

9. Tag Kirkenes Am frühen Morgen fahren Sie vom Grenzort Nikel aus per Bus ins norwegische Kirkenes. Nach dem Mittagessen unternehmen Sie eine geführte Berg- wanderung. Beim Abendessen im Hotel lassen Sie mit Ihren Mitreisenden noch einmal die Erlebnisse Ihrer Fahrt zum Polarkreis Revue passieren. (FMA)

10. Tag Oslo Nach dem Frühstück fliegen Sie nach Oslo, der Hauptstadt Norwegens. Nach Ihrer Ankunft unternehmen Sie eine kurze Stadtrundfahrt. Am Nachmittag haben Sie dann Zeit für eigene Erkundungen in der Stadt. Ihre Reiseleitung gibt Ihnen Empfehlungen für die besten Lokale der Stadt. (FM)

11. Tag Heimreise Nach dem Frühstück imHotel erfolgt der Transfer zum Flughafen, von wo aus Sie Ihren Flug nach Deutschland antreten. (F)

 

Programmänderungen vorbehalten.

Reiseveranstalter ist Lernidee Erlebnisreisen GmbH

Es gelten die AGB von Lernidee Erlebnisreisen GmbH

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.DetailsOk